Konzepte

Kinesio-Taping

Bild Taping

Kinesio-Taping
(ergänzende Maßnahme, bei allen Verordnungen möglich)

Durch spezielle Anlagetechniken eines selbstklebenden, elastischen Tapes werden Reize auf die Haut ausgeübt, welche über Reflexbögen an die Wirbelsäule weitergeleitet werden und so Einfluss auf tieferliegendes Gewebe, Muskeln, Bänder und Gelenkkapseln nehmen können.

Kinesio-Taping kann bei vielen Beschwerdebildern, beispielsweise bei Verspannungen, zur Unterstützung der Gelenke (Stabilisierend, mobilisierend), zur Reduktion von Schmerzen und zur Aktivierung des Lymphsystems (Abschwellung) genutzt werden.